EcoVentureCamps

Naturerlebnisreisen nach Andalusien, Klettercamps und Yogareisen, Outdooraktivitäten, Wildnisreiten, Workshops zu Ökolandbau und Survival Training

Über uns

Chronik

Ausblick: Campplanung 2016

Aufgrund unserer ersten Camp-Erfahrungen überarbeiten und verbessern wir nun unsere Angebote. Unter anderem wollen wir die Anlagen ausbauen, um flexibler bei schlechte Witterung reagieren zu können. Dafür wird es wieder ein Workcamp im neuen Format geben. Außerdem planen wir ein internationales Jugendcamp. Auch Camps für Studenten soll es wieder geben. Mehr wird noch nicht verraten 🙂

16. September 2015: Campabschluss mit Hochschulsport Studentengruppe

Die erste Runde mit stärkerer Auslastung haben wir mit einer Gruppe von 10 Studenten und Studentinnen der HU Berlin und Uni Potsdam durchgeführt. Das war eine große Herausforderung und tolle Erfahrung!

28. August 2015: Eröffnung der EcoVentureCamps und Begrüßung der 1. Pioniergruppe

Feierlich haben wir mit unserer ersten Pioniergruppe bestehend aus 4 Teilnehmern die EcoVentureCamps eröffnet.

12. – 27. Augsut 2015: Bau- und Umsetzungsphase

9 freiwillige Helfer und Helferinnen haben in einer 2-wöchigen Bauphase die ersten Campanlagen gebaut. Die Anlagen haben aktuell eine Kapazität bis zu 15 Personen.

bis Juli 2015: Campplanung und Bauvorbereitung

Wichtiger Meilenstein der Entwicklung war der Launch der Internet- und Facebookseite. Das Programm wurde mit Inhalten gefüllt. Neue Kooperationen mit lokalen Partnern und Hochschulen sollten für die ersten Teilnehmer*Innen sorgen. Schnell war klar, wirtschaftliche Gewinne sind nicht oberstes Ziel, sondern Sport, Bildung, Austausch, Natur- und Umweltschutz.

Oktober 2014: Vorortrecherche und erster Programmtest

Eine kleine und familiäre Gruppe schlug die ersten Zelte auf und begann verschiedene Programmpunkte zu testen. Außerdem wurden lokale Akteure wie Guides und andere Unterstützer*Innen mit ins Boot geholt.

April 2014: Gründungstreffen der EcoVentureCamps mit Theo, Clare und Jacob

Mehr durch Zufall endeckte Jacob auf Facebook durch einen kleinen Bericht einer ehemaligen Helferin die Farm Cortijo Ayalla. Im April reiste Jacob mit der Idee der EcoVentureCamps im Gepäck nach Andalusien. Theo und Clare waren sofort begeistert. Dieses Treffen legte den Grundstein für die Startphase!